• pic1
  • pic2
  • pic3
  • pic4
coolstuff
slider bottom
local lineup international lineup
info web store
Bigger, Better & Burlesque

Damit startet der Dance Club Overdrive am 20. April dieses Jahres in die erste von zwei unvergesslichen Partynächten und verwandelt die Ottakringer Brauerei dabei kurzerhand in einen glamourösen Ballsaal, in den sogar Ludwig 16. gerne für seine "opulenten" Bälle eingeladen hätte.

9 DJS, 3 ¾ Floors

Für burlesques Amüsement in den barocken Festsälen der Ottakringer Brauerei, sorgen diesmal 9 Djs, auf 3 ¾ Floors.

Auf dem Main Floor...
Eduardo de la Torre aus Südamerika, der sich bereits in Spanien, Deutschland und UK einen großen Namen gemacht hat, sowie Sharon O´Love aus London, die mit ihrem unvergleichlichen und heftigen UK Sound, bekannt dafür ist, dass man bei ihr niemals das gleiche zweimal hört. Zusammen werden sie mit einem der besten heimischen House DJs Tom Snow die Stimmung so richtig zum kochen bringen.

Auf dem Neon-Pop Floor...
Gibt sich Liam Keegan aus London die Ehre und wartet mit einem ganz besonderen Ohrenschmaus auf, hat er doch bereits unter anderem für Stars wie Rihanna, Katy Perry und Nicki Minaj, Remixes angefertigt.

Auf dem Kizz Kizz Records Floor...
Groovt die DJ Crew von Kizz Kizz Records, bestehend aus Danny La Vega, Steve Hope, Dubesque und Comon im Deep House mit Euch durch die Nacht.

Auf dem ¾ Floor...
Empfängt Euch die Wiener DJ Legende Deep Annick und garantiert damit von der ersten Sekunde an bestes Club Feeling.

Aber neben den Ohren soll bei Overdrive-Burlesque auch das Auge verwöhnt werden. Genau deshalb hat sich, zum allgemeinen Amüsement, das Team von Vertigo Artists angekündigt, um dem Publikum mit ihren waghalsigen Stunts den Atem stocken zu lassen.

Zu allem Überfluss verspricht Overdrive allen Besucher, dass die Garderobe laufen wird wie am Schnürchen und bietet diese Dienstleistung als Wiedergutmachung, für etwaige Unannehmlichkeiten bei der Premiere, diesmal gratis an!